Browsing Category:

Beauty

  • InBeauty

    Auf die Nägel, fertig, los!*

    Es gibt Momente, in denen man als Frau wehrlos und schwach ist. Aber Nagellack trocknet ja recht schnell.

    Nagellack ist für mich ein (be)ständiger Begleiter im Alltag oder Farbklecks zu besonderen Anlässen.

    Die Auswahl an Farben, Zusammensetzungen und Produkten ist riesig und teilweise sehr unübersichtlich. Die meisten Produkte sind dabei nicht wirklich nachhaltig oder gesund.

    Tatsächlich ist Nagellack eine der größten Chemiebomben, die es im Bereich Kosmetik gibt. Da ich nicht auf Nagellack verzichten mag, habe ich mich mal umgeschaut, welche nachhaltigeren Alternativen es gibt.

    Dabei bin ich auf die Produkte von Terre et Beaute gestoßen. Der Nagellack wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und bewusst die Anzahl der Rohstoffe gering gehalten. (Was die Produktqualität nicht verbessert, wird einfach weggelassen.)

    Der Inhalt

    • Mit nativem Kokosnuss-Öl
    • Lösungsmittel auf Maniok-Basis
    • Natürliche organische Farbpigmente

    Das Packaging

    Das Packaging ist nachhaltig und soll die Freude auf den Inhalt wecken.

    • Verschluss aus Bambus
    • Patentierter Pinsel
    • Innenkappe aus natürlichem Kunststoff auf Zuckerrohr-Basis
    • Recyclebare Glasflasche
    • Etikett aus natürlichem Kunststoff auf Zuckerrohr-Basis

    Farbauswahl

    Im Sommer mag ich besonders gern farbenfrohe, knallige und freundliche Farben. Gerade auch bei gebräunter Haut wirken solche Farben dann noch besser.

    Und genau diese Farben, habe ich unter den 12 verschiedenen Varianten gefunden.

    Erinnert doch direkt an Sonne,Strand und Meer oder? Dazu passt der Kokos-Duft, den der Nagellack besitzt. 🙂 Aber auch ein intensives Bordeaux oder Braun findet ihr im Store.

    Der Auftrag war herrlich unkompliziert, eine Schicht genügt damit alles abgedeckt ist. Bei hellen Tönen, wie zB bei rosé, trage ich allerdings zwei Schichten auf. So leuchtet die Farbe noch intensiver, ist dabei aber nicht zu aufdringlich.

    Tipp: Bei dunklen Farben achte ich darauf, dass sie wirklich akkurat auflackiert sind und korrigiere kleine Patzer mit einem alten (festen) Eyeliner-Pinsel, den ich in Nagellackentferner tunke. Hier den Unterlack nicht vergessen, sonst verfärbt der Nagel! 

    Fazit: Es werden sicherlich noch mehr Farben bei mir einziehen, denn ich bin begeistert von Konzept und der Qualität.

    Der Lack hält eine Woche (länger habe ich selten eine Farbe auf den Nägeln) und die Farben leuchten.

    Wir achten bei so vielen Themen darauf woher die Produkte stammen und welche Rohstoffe verwendet werden. Wieso also auch nicht bei Nagellack? 🙂

    0
  • InBeauty

    Lebensgefühl Lippenstift

    On a bad day there is always Lipstick.

    Habe gestern einen Lippenstift gekauft, weil ich ihn total schön fand. Zu Hause habe ich dann gemerkt, dass ich ihn schon 3x schön fand. Ja ich liebe Lippenstifte, ich sammle und vergöttere sie. Ich habe alle erdenklichen Farben, meine persönlichen Lieblinge sind Rot, Pink und Nude Töne.

    Ich kann mir keinen Zeitpunkt vorstellen, an dem ich genug bekommen kann von den bunten Farben, die meine Lippen schmücken. Mal sind diese mutiger, mal sind sie leiste und mal laut ungewohnt – ich liebe das Spiel mit den Farben.

    Die Lippenstifte die ich euch heute vorstelle, halten wunderbar auf den Lippen und trocknen sie nicht aus – egal ob glänzend oder matt.

    Kess Berlin – Beauty Essentials aus Berlin*

    Kess Berlin stellt Beauty-Produkte her, die unkompliziert und einfach zu benutzen sind.

    Den Lipstick gibt es in drei verschiedenen Farben, ich trage aktuell die Variante Soft Pink. Er ist hochpigmentiert und ist angenehm leicht zu tragen. Die perfekte Mischung aus cremig + matt und hoher Deckkraft + Feuchtigkeit!

    Die cremige Textur mit seidenmattem Finish hält lang und pflegt noch länger.  Das Ricinus Communis Öl des „Wunderbaums“ und pflanzliches Carnaubawachs pflegen die Lippen und machen sie weich und geschmeidig. 

    Der Lip Tint hält, wenn Du willst, sogar den ganzen Tag. Die Farbpigmente legen sich in einer dünnen Schicht direkt auf die Lippen und fühlen sich federleicht an.

    Der Lip Tint hat ein mattes Finish und bleibt vom Frühstück bis zur After-Hour genau da, wo er hingehört.

    Die Farbe Berry Red ist ein tiefer Beeren Ton, der mit nur einem Auftrag die Lippen herrlich eintaucht in ein starkes Rot! Wer es dezenter im Alltag möchte, tupft für den casual Look, einfach kurz mit einem Tuch ab (direkt nach dem Auftragen).

    Für Mutige: das knallige Raspberry Pink, ein bisschen Barbie, ein bisschen Urlaubsfeeling (alles eine Frage des Stylings 😉 ).

    Ein absolutes Highlight für mich, ist der Duo Stick von Kess. Ein echter Multitasker für Wangen, Lippen und Augen – Dein kompletter Look in einem Stick.

    Das Besondere an diesem Beautytool? 2 Produkte in einem mit jeweils einer universellen Glowseite mit champagnerfarbenem Highlighter und einer Blushseite in entweder einem peachy Coral, coolen Pink oder schokoladenbraunen Tanfarbton.

    Der Duo Stick ist der perfekte Allrounder für die Handtasche und wird mich von nun an begleiten.

    GLOW Seite
    Auf die Wangenknochen, oberhalb des Lippenbogens, auf dem Nasenrücken und im inneren Augenwinkel direkt mit dem Stick auftragen, oder mit den Fingern auftupfen und verblenden.

    BLUSH Seite
    Auf die Wangen direkt mit dem Stick auftragen, oder mit den Fingern auftupfen und mit kreisenden Bewegungen einarbeiten und verblenden.

    DIY Lippen Peeling

    Und damit die tollen Lippenfarben auch halten, gibt es natürlich unzählige Tipps & „Tricks“. Ich greife allerdings nur zu einem: DIY Lippen Peeling.

    Denn wer schöne Lippen möchte, kommt um ein regelmäßiges Peeling nicht herum. Und dafür muss man nicht mal in ein teures Lip Scrub investieren. Mache dir einfach selber eins, aus Zucker und etwas Honig oder Gesichtsöl.

    Lip Liner – Ja oder Nein?

    Auf einen Lip Liner verzichte ich mittlerweile immer!

    Bei hellen Lippentönen ist das, meines Erachtens, eh unnötig und bei intensiven Farben verblende ich die Ränder lieber mit einem Q-Tipp oder dem Finger, sodass keine harte Kante entsteht. Wirkt viel ungezwungener als die akkurate Linie und deutlich natürlicher und lebendiger als die perfekt gerahmten Lippenlinien.

    Fazit: Lippenstift ist das i-Tüpfelchen des Make-ups und verleiht einem Look das gewisse Etwas, den Glow, das Wow. 🙂

    Der entsprechende Lippenstifts macht´s! Und hier gehören die Lieblinge von Kess Berlin einfach dazu.

    0
  • InBeauty

    Haarliebe mit ICONIKAIR!*

    Innere Schönheit ist ne super Sache, ein guter Haarschnitt aber irgendwie auch.

    Wer kennt sie nicht, die „Bad Hair Days“. Heute möchte ich euch mein neuestes Must-Have für meine Haare vorstellen: Die Haarbürste von ICONIKAIR!.

    Ich habe schon immer lange und dickes Haar. Deshalb habe ich echt schon viele verschiedene Haarbürsten benutzt. Manche waren ganz gut und andere haben den Kampf gegen meine Haare direkt verloren.

    Mir ist zum Beispiel schon zweimal der Griff einer Bürste abgebrochen, weil sie dem Widerstand meiner Mähne einfach nicht gewachsen waren. Und von Rundbürsten will ich gar nicht erst anfangen. Da habe ich heute noch ein Trauma von…

    Lieblingsstück – Die Blow Dry Brush Bürste

    Die Blow Dry Brush von ICONIKAIR ist wie eine herkömmliche Haarbürste zu nutzen. Das heißt, sie kann verwendet werden um das trockene Haar durchzubürsten. Dazu ist sie vor allem für den Gebrauch beim Föhnen gedacht. Das Haar wird dabei zwischen Bürste und Föhn platziert und Bürste und Föhn werden vom Ansatz des Haares bis zu den Spitzen gezogen um das Haar in der Mitte zu trocknen. Dabei entweicht die heiße Luft durch die Form der ICONIKAIR! ® Blow Dry Brush und staut sich nicht zwischen Haar und Bürste.

    Die besonders luftdurchlässige Form der Blow-Dry Brush sorgt für schnelleres und schonenderes Föhnen. Die heiße Föhnluft kann entweichen und staut sich nicht zwischen Bürste und Haar (Vent Brush Funktion).

    Da die Blow-Dry Brush mit ihrem geschwungenen Bürstenkopf an der Kopfhaut anliegt, werden alle Haare erfasst und sanft bis in die Spitzen entwirrt und das ganz ohne Ziepen. Dies ist auch bei feuchtem Haar kein Problem (Wet Brush Funktion).

    Durch die spezielle Beschichtung der hochwertigen Nylonborsten hat die Blow-Dry Brush eine antistatische Wirkung und die Haare werden beim Bürsten nicht ‚aufgeladen‘.

    Auch die Bürste muss gepflegt werden….

    Um die Schmutzpartikel aus der Umwelt, die sich auch auf unserem Haar befinden, Hautschuppen und Talg, den Staub und andere Ablagerungen von bspw. Stylingprodukten zu entfernen, benötigt man nicht viel. 

    Die Bürste lässt sich dank ihres wasserfesten Materials und ihrer durchlässigen Form problemlos abwaschen und reinigen. Dadurch und durch die antibakterielle Beschichtung, wird eine perfekte und hygienische Pflege der Bürste gewährleistet.

    Fazit: Ich kann euch die Bürste von Herzen empfehlen – sonst würde ich sie euch nicht vorstellen. Aber das wisst ihr ja ;). Wenn eure Neugierde geweckt ist, kommt ihr hier zum Shop.

    Die Bürste gibt es in zwei Varianten, dass Modell Classic (dichteres Haar) und das Modell Bristle (feineres Haar).

    0
  • InBeauty

    Hamam Gefühl für zu Hause mit Yves Rocher*

    Um aus Shakespeares Hamlet Akt 4, Szene 5, Vers 28 zu zitieren: „Nein!“

    Und Nein sage ich viel zu selten, dabei sollte ich öfters die „Ich kümmere mich jetzt um mich“ Karte ziehen. Das Motto im Job lautet oftmals „Höher, schneller, besser….“, da verliert man schnell auch mal die innere Balance. Dabei ist das, was in unserem Inneren passiert so viel wichtiger als all die äußeren Einflüsse, die unsere schnelllebige Welt mit sich bringt.

    „Achtsamkeit“ ist nicht nur ein Trend, es sollte ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens sein.

    Diese Achtsamkeit sollte ein Mix aus innerer Balance und Pflege für die Haut sein, die jeden Tag soviel leistet. Jeden Tag belasten wir die Haut mit Make-Up, derzeit eisige Temperaturen oder durch die falsche Ernährung.

    Was gibt es dann besseres als eine kleine Auszeit vom Alltag mit einem Verwöhnprogramm für den Körper und Sinne. Denn für mich spielt der Duft fürs Wohlbefinden eine ebenso große Rolle.

    Die Hamam Produkte von Yves Rocher besitzen einen herrlich orientalischen Duft und man verwandelt die Dusche quasi in einen kleinen Hamam Tempel. 😉

    Was mir bei Stress ebenfalls hilft ist Sport, Bewegung tut sooooo gut und unterstützt mich dabei, meine Gedanken zu ordnen und eine Grundlage für das „herrlich entspannt“ Gefühl zu schaffen.

    Und was steht nach dem Sport an? Natürlich eine Dusche!

    Das Duschbad pflegt die Haut mit Bio-Arganöl und Rosenwasser aus Marokko & Bio-Aloe Vera. Wenn man die Augen schließt und sich auf den Duft konzentriert, zaubert er ein Lächeln ins Gesicht. Man fühlt sich richtig geborgen und das Ergebnis ist eine zarte Haut.

    Die feuchtigkeitsspende Körpermilch, angereichert mit Karitébutter und Aloe Vera aus biologischem Anbau, pflegt die Haut geschmeidig zart und schickt mit ihrem tollen Duft mich wieder auf eine Reise in den Orient. Sie lässt sich toll auftragen und zieht schnell ein.

    Mein absoluter Liebling der Serie ist das Duschöl. Es schmilzt auf der Haut und verwandelt sich in einen zarten, milchigen Schaum. Dabei duftet es genauso herrlich wie die gesamte Linie und pflegt die Haut ganz wunderbar.

    Für unterwegs gibt es quasi ein kleines „Wellness-To-Go“ Gefühl mit der passenden Handcreme. Die Hände fühlen sich herrlich zart an und sie hinterlässt kein klebriges Gefühl auf der Haut.

    Ich kann euch die Linie für eine kleine Auszeit nur empfehlen. Und denkt dran, schule deinen Blick für dich, sag auch mal nein und kümmere dich um dich. Du darfst auch mal an dich denken und einfach die „Ich kümmere mich jetzt um mich“ Karte ziehen.

    0
  • InBeauty, Eubos

    Beauty Allrounder: Öl

    Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.

    Derzeit sind die schwankenden Temperaturen und der Stress des Jahresanfangs die Feinde meiner Haut. Die Haut reagiert meist am sensibelsten auf unseren Lifestyle und alarmiert uns gerne sofort, wenn wir nicht gut mit ihr umgehen. 

    Oft ist das Hautergebnis der äußeren Einflüsse keine Spannung, kleine Fältchen und ein müder Gesichtsausdruck. Sicherlich gibt es diverse Cremes, Masken und Lotionen um dagegen anzukämpfen, aber ich habe für mich etwas neues gefunden: Gesichtsöl.

    Jetzt werden sicherlich einige Zweifel haben, denn bei Öl denkt doch jeder sofort an einen Fettfilm auf der Haut. Aber habt keine Angst, dies wird nicht der Fall sein. 

    Damit das Gesichtsöl seine ganze Wirkung entfalten kann, sollte Dein Gesicht gereinigt sein. Um aus dem flüssigen Gold eine echte Beauty-Waffe zu machen, gibt es drei Tipps von mir! 

    Tipp Nr. 1

    Trage das Öl auf dein leicht befeuchtetes Gesicht auf, wenn das Öl mit Deiner nassen Haut in Berührung kommt, verbinden sich die Wirkstoffe mit dem Wasser, so dass das Öl in die oberste Schicht Deiner Haut eindringen kann. 

    Tipp Nr. 2

    Du kannst auch ein paar Tropfen in Deine Tagescreme geben, da sie so noch reichhaltiger wird. Gerade bei den eisigen Temperaturen eine Wohltat für deine Haut.

    Tipp Nr. 3

    Das Gesichtsöl ist auch ein perfekter Highlighter für die Wangenknochen oder als Gloss für die Lippen. 


    Der Markt ist voll mit Gesichtsölen und Versprechungen, hier seinen Liebling zu finden ist nicht immer so einfach. Mein persönlicher Liebling unter den Gesichtsölen ist von Eubos. Es beinhaltet natürliche Öle und ist rein vegan. Granatapfel- und Hagebuttenkernöl sowie Jojoba- und Mandelöl, letzteres dominiert den Duft. Es riecht wirklich herrlich nach Mandeln, aber nicht zu aufdringlich, so dass der Duft schnell verfliegt.

    Die Anwendung ist simple, nur 2-4 Tropfen des Öls sind ausreichend, um dem Gesicht wieder mehr Spannkraft zu verleihen. Ich trage das Gesichtsöl gerne am Morgen und vor dem zu Bett gehen auf. In beiden Fällen erhält mein Gesicht ein Frische-Kick und fühlt sich samtweich an – ganz ohne Fettfilm. 

    Bei meiner täglichen Beautyroutine darf Öl nicht fehlen, es ist in meinen Augen eine echte Wunderwaffe und das ganz ohne Chemie. Peeling stelle ich gerne selbst damit her. Deswegen habe ich euch einmal meine absoluten Lieblings“Rezepte“ zusammengestellt. Sie sind so einfach in der Herstellung und bieten ein wunderbares Ergebnis: samtweiche Haut.

    „Der frühe Vogel kann mich mal Gesichtspeeling“

    (eignet sich besonders für Gesicht, Hals und Dekolleté)

    • 3 EL Kaffee (in Pulverform – schreibe es lieber dazu 😉 )
    • etwas kochend heißes Wasser
    • 1-2 TL Olivenöl (ihr könnt auch als Alternative Kokosöl benutzen)

    Anwendung: Alle Zutaten vermischen und in sanften, kreisenden Bewegungen auf das Gesicht (Hals und Dekolleté) auftragen. Um einen Peeling Effekt zu erzielen und die Haut von toten Hautschüppchen zu befreien.

    Also geht mit Gefühl an die Sache, wenn ihr wild drauf los rubbelt kann es die Haut reizen und das wollen wir ja nicht. 

    „Schmeiß den Plan weg und lebe dein Abenteuer-Peeling“ 
    •  100ml Olivenöl
    • Optional: Saft einer halben Zitrone
    • 2 EL grobes Meersalz

    Achtung: Wenn man zu empfindlicher Haut neigt, sollte man bei diesem Peeling Rezept mit der Fruchtsäure der Zitrone vorsichtig sein. Bei kleinen Hautverletzungen kann es unangenehm brennen. Wenn ihr Euch unsicher seid, könnt ihr das Rezept auch ohne oder mit weniger Zitronensäure benutzen. 

    Anwendung: Alle Zutaten vermischen und sanft, mit kreisenden Bewegungen auf deinem Körper verteilen. (am besten unter der Dusche – Achtung: Rutschgefahr!) Durch die rückfettende Wirkung des Olivenöls, ist es nicht notwendig anschließend noch eine Bodylotion aufzutragen.

    Glücksmoment in Form von Zucker-Peeling“

    (besonders geeignet für Naschkatzen) 

    • 1 TL Honig
    • 1 TL Zucker
    • 1 TL Olivenöl

    Anwendung: Nach Mischung aller Zutaten, wird das Peeling sanft und ebenfalls in kreisenden Bewegungen auf die Lippen aufgetragen. Das Ergebnis ist ein samtweicher Kussmund. 🙂

    Haltbarkeit: Die Aufbewahrung ist am besten im Kühlschrank. Ich persönlich stelle die Peelings nicht in Mengen her, sondern immer für eine Anwendung. Aber meine berufliche Laborerfahrung sagt mir, dass die Mischungen in einem sauberen, verschlossenen Glas sicherlich 2 Wochen haltbar sind. (bei Kühlung versteht sich)

    Achtet bei der Verwendung der Zutaten auf hochwertige Rohstoffe und tut eurem Körper etwas gutes. Seht euren Körper als dein eigentliches Haus und das solltest du pflegen. Denn umso länger kannst du dich in ihm wohlfühlen und dein Leben genießen.

    Fazit:

    Öl ist für mich ein echter Beauty Allrounder und das Gesichtsöl wird ein fester Bestandteil in meiner Routine.

    In jedem Fall solltest Du darauf achten, ein pflanzliches Gesichtsöl zu wählen, da es Deine Poren nicht verstopft und der Zusammensetzung des natürlichen Hautfettes am ehesten ähnelt.

    Das Gesichtsöl von Eubos kann ich von Herzen empfehlen. Trau dich und probiere es selbst aus und du wirst schon bald ein Beauty-Produkt mehr an Deine Haut lassen! 🙂 Hier findet ihr noch mehr Infos auf der HP von Eubos.

    0
  • InBeauty

    Mr. & Mrs. Skin*

    Man muss dem Körper etwas Gutes tun, damit die Seele gerne darin wohnt.

    Sonntag – einer meiner Lieblingstage in der Woche. Ok eigentlich mein liebster! Ein Sonntag bedeutet für mich: gemütliches Frühstück, den Tragekomfort meiner Jogginghose genießen, Blogzeit, Netflix und jetzt im Winter ist ein heißes Schaumbad Pflicht.

    Auf Instagram herrscht derzeit ein richtiger Hype um koreanische Kosmetik und letztendlich wurde meine Neugierde geweckt. Also habe ich mich sehr über die Produkte von Mr. & Mrs. Skin gefreut. Ich stelle euch gleich die Produkte im Detail vor.

    Aber vorher möchte ich noch das „Über uns“ von Mr. & Mrs. Skin zeigen. Ich fand es so liebevoll geschrieben und wurde direkt von der Geschichte und Idee, die hinter der Marke, steht angesteckt:


    Während unseres Aufenthaltes in Asien 2018, ist uns immer wieder die wunderschöne, glatte und junge Haut der Asiatinnen aufgefallen. Natürlich spielt die Genetik hier eine wichtige Rolle, aber dem gegenüber stehen teilweise extrem schlechte Luftwerte und Umweltverschmutzungen. Das heißt, hinter dem Geheimnis muss noch etwas anderes stecken…

    Nach vielen Gesprächen und Recherche war es klar, dass die tägliche Routine in der Kosmetik dahinter steckt. In Asien gibt es ein Selbstverständnis für die mehrstufige, natürliche Pflege der Haut und zwar am ganzen Körper, die tolle Resultate zeigt. Dieses Selbstverständnis wollen wir nun gern nach Deutschland bringen, so war die Idee von Mr & Mrs SKIN geboren.

    Auf mehreren Reisen durch Südkorea, Japan, Hong Kong und China konnten wir ein großartiges und einzigartiges Produktportfolio aus besonderen Produkten erstellen.

    Unsere Produkte werden je nach ihrem Nutzen sorgfältig ausgesucht und in Korea von Spezialisten hergestellt. Hochwertige Inhaltsstoffe und beste Qualität stehen dabei im Fokus. Unser Portfolio besteht aus Nischenprodukten, die so in dieser Form noch nicht oder noch nicht in Deutschland erhältlich sind.“


    Collagen Bath Bomb

    Kommen wir als Erstes zu meinem geliebten Schaumbad und der Collagen Bath Bomb. Natürliche Inhaltstoffe und zu 100 % reines Fischkollagen vereint Mr & Mrs SKIN zu einer in Südkorea von Hand gefertigten Badekugel, die Ihre Haut pflegt und Ihnen pure Entspannung schenkt.

    Sonnenblumen-, Argan-, Avocado- und Olivenöl versorgen die Haut mit wertvoller Feuchtigkeit, während Fischkollagen ihr eine besondere Strahlkraft verleiht. Zusätzlich helfen natürliche Lavendelöl-Aromen dabei, Verspannungen zu lösen und mit ihrem beruhigenden Duft den Stress des Alltags zu vergessen.

    Ich bin lächeln in die Badewanne gestiegen, denn der Duft war wirklich richtig toll. Die Haut war herrlich mit Feuchtigkeit versorgt, sie fühlte sich weich an und duftete toll. Wer gerne badet, muss diesen kleinen Glücksmoment in Form einer „Bath Bomb“ unbedingt selbst einmal testen. Hier kommt ihr zum Shop.

    Water Drop Hand Cream

    Im Winter benötigen meine Hände intensive Pflege, denn es gibt nichts schlimmeres als trockene Hände. Wie H. Heine schon gewusst hat „Eine schöne Hand ziert den ganzen Menschen„.

    Die Mr & Mrs SKIN Water Drop Hand Cream wird in Südkorea hergestellt und vereint eine einzigartige wassertropfenbildende Formel mit hochwertigen, pflegenden Inhaltsstoffen.

    Die Water Drop Hand Cream ist perfekt für sowohl für Sommer als auch Winter. Sie sorgt für glatte, geschmeidige und gepflegte Hände und zieht dabei wunderbar schnell in die Haut ein.

    Die Konsistenz auf der Haut erinnert wirklich an Wassertropfen und zieht somit schnell ein. Das wichtigste: Sie klebt absolut nicht und passt in jede Handtasche für unterwegs. (Ein Pluspunkt! 🙂 ) Hier findet ihr das Produkt im Shop.

    Collagen Skin Mist

    Das Mr & Mrs SKIN Collagen Skin Mist verleiht der Haut ein natürliches Strahlen und lässt den Teint frisch und gesund aussehen.

    Das Collagen Skin Mist spendet durch sein Fischkollagen wertvolle Feuchtigkeit und hochwertige Extrakte machen die Haut glatt und geschmeidig. Das angenehm frische Aroma und der feine Zerstäuber verleihen zudem einen wunderbaren Frischekick. Ideal auch für eine Auffrischung unterwegs oder im Sommer stelle ich es mir auch toll vor.

    Hier kommt ihr zum Produkt.

    Fazit:

    Alle 3 Produkte sind zu empfehlen und besonders das Spray + Handcreme war in dieser Form neu für mich. Die Handcreme, die sich auf der Haut zu Wassertropfen verwandelt, ist etwas richtig tolles. Meine Hände fühlen sich danach direkt mit Feuchtigkeit versorgt an und ganz wichtig: Ohne zu kleben!

    Die Düfte sind bei allen 3 Produkten einfach herrlich – also lasst euch nicht von dem Fischkollagen abschrecken. 😉

    0
  • InBeauty

    Yves Rocher Zauberwald Gewinnspiel*

    Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen.

    Derzeit läuft ein tolles Gewinnspiel, zusammen mit Yves Rocher, auf meiner Instagram Seite. Ich möchte euch hier das tolle Zauberwald Set, das verlost wird, kurz vorstellen (die Bodylotion ist bereits ausverkauft im Onlinestore).

    Das Set beinhaltet:

    Zauberwald Bodylotion: Sie pflegt die Haut samtweich und zieht schnell ein. Es bleibt kein klebriges Gefühl auf der Haut zurück, da sie eine zarte Textur besitzt.

    Zauberwald Duschgel: Mit Bio-Kornblumenwasser angereichert, reinigt es sanft und verleiht der Haut einen zarten Duft.

    Zauberwald Duftkerze: Sie verströmt eine wohlige Wärme während der Feiertage und verleiht Eurem Zuhause eine gemütliche Atmosphäre.

    Zauberwald Lippenpflege: Die reichhaltige Textur des Lipbalms mit Karitébutter und Süßmandelöl pflegt & schützt deine Lippen vor dem Austrocknen.

    Zauberwald Handseife (flüssig): Die Formel mit Bio-Kornblumenwasser reinigt die Hände sanft und verleiht ihnen einen zarten Duft. 

    Zauberwald Stückseife: Eine sehr gute Seife, die eine sanfte Reinigung ermöglicht ohne die Haut auszutrochnen. Dazu ist die Schaumbildung grandios.

    Zauberwald Handcreme: Die wohltuende Handcreme mit Bio-Karitébutter und Macadamiaöl verwöhnt Eure Hände. Die feine Textur zieht schnell ein und spendet Feuchtigkeit.

    Das gesamte Set hat einen belebenden Duft von Zedernholz und Zitrusfrüchten. Der Duft erinnert an Weihnachten und zaubert ein Lächeln ins Gesicht. 🙂

    Mit dem Set seid ihr perfekt ausgerüstet für gemütliche Wellness-Stunden. Aber auch als Geschenk für eure Lieben macht das Set richtig was her. Und mit etwas Glück könnt ihr es bei mir gewinnen. Schaut einfach auf meiner Instagram Seite vorbei. 🙂

    0