InDaily

Sei eine Weintraube – keine Rosine. #drinkwater

Man sollte aus gesundheitlichen Gründen täglich 2 Liter Wasser trinken. Viele schaffen das locker, lassen es aber vorher zur Sicherheit durch die Kaffeemaschine laufen.

Kennt ihr das? Der halbe Tag ist vorüber und man merkt auf einmal, dass man heute noch keinen Schluck getrunken hat. Natürlich weiß man, wie verdammt ungesund das ist, aber es ist so schwierig, ständig daran zu denken, wenn man einfach keinen Durst bekommt.

Eigentlich sollte man mindestens (!) 2-3 Liter am Tag trinken (Achtung! Im Sommer ist es deutlich mehr, auch Sportler benötigen mehr. Hört einfach auf euren Körper).

Habe mir nun angewöhnt dass ich mir immer einen vollen Krug Wasser auf den Tisch stelle – jedes Mal, wenn ich ihn ansehe, denke ich daran zu trinken und schenke mir ein Glas ein. Zitrone, Himbeeren und Minze peppen das Ganze auf, es sieht somit nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt nach „mehr“.

Hier noch ein paar Tipps um mehr (Wasser) zu trinken:

Wasser mit Geschmack

Schorlen oder Säfte sind lecker, nur meistens einfach zu süß. Ich peppe mein Wasser am liebsten mit natürlichen Zutaten auf und dabei sind keinerlei Grenzen gesetzt. Hier nur ein paar Beispiele:

  • Ingwer
  • Limetten
  • Zitronen
  • Melone
  • Himbeeren
  • Minze

Im Sommer fülle ich die Früchte in eine Eiswürfelform mit Wasser. Der Eiswürfel kühlt das Getränk und die Aromen entfalten sich langsam.

Lebensmittel als Wasserlieferant

Um ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen, kann man auch wasserreiche Lebensmittel in den Speiseplan integrieren. Die besten Wasserlieferanten sind dabei zum Beispiel Gurken, Wassermelonen oder Tomaten. Aber auch Blattsalate und Äpfel sind durch ihren hohen Wasseranteil eine gute Wahl.

Die Mischung machts..

Ich bin eine absolute Kaffeeliebhaberin – egal ob Espresso, Latte Macchiato oder klassisch schwarz. Dabei habe ich mir angewöhnt, wenn ich zum Beispiel unterwegs bin, mir auch immer ein Glas Wasser zu bestellen. Denn meinen Kaffee vergesse ich nie und mittlerweile gehört auch mein Glas Wasser dazu. 🙂

Wasser griffbereit haben

Wie bei vielen anderen Dingen gilt auch beim Trinken: Aus den Augen, aus dem Sinn. Darum habe ich immer einen Krug, eine Flasche oder ein Glas Wasser in Sichtweite.

Aus stylischen Gläsern oder Flaschen fällt das Trinken natürlich etwas leichter. Und besonders für unterwegs, kann es etwas schickes sein. Damit komme ich nun zu den Glasflaschen von carry Bottles.

Carry Bottles*

Die Glasflaschen sind ein echter Hingucker und sind dabei noch super praktisch:

  • Spülmaschinengeeignet
  • Auslaufsicher
  • mit praktischem Drehverschluss
  • Geschmacksneutral
  • für Kohlensäure geeignet
  • regional produziert

Carrybottles sind von Kopf bis Fuß regional produziert. Vom Glas bis zur Verpackung kommen alle Materialien aus Deutschland. Zudem besteht ein Großteil der Flasche aus recyceltem Glas und kann beliebig oft wieder recycelt werden. Das bedeutet, dass die Glasflasche nicht nur aus natürlichen Materialien besteht, sondern auch Ressourcen gespart werden. 

Ich hoffe die Tipps helfen euch genauso wie mir und bald folgt ein tolles Gewinnspiel auf meiner Instagram Seite.

(Text enthält Werbung wegen Markennennung)

By
0

You may also like

Leave a Reply